Eltern und Freunde des THG Wolfsburg

Cafta (Elly-Mensa)

Ein besonderes Projekt : 

Vor mehr als 10 Jahren wurde unsere Cafetaria als ein Projekt innerhalb der üblichen jährlichen stattfindenden Projektwoche gegründet. Durch das Engagement der damaligen Projektgruppe und einiger Mitglieder unseres Fördervereins entstand im Trakt 6 eine Cafeteria. Es wurde gezimmert, gestrichen, eingerichtet und zur Eröffnung von den Schülerinnen und Schülern "gestürmt".

In den vergangenen Jahren war die Cafeteria der Anlaufpunkt für viele Schülerinnen und Schüler - und das nicht nur um etwas zu essen. Seit ihrer Gründung unterstützt der Verein der Eltern und Freunde personell und finanziell diese Cafeteria - ganz zu schweigen von den vielen ehrenamtlich tätigen Müttern und Vätern.

Im Rahmen der Sanierung und Erweiterung der Schule und auch im Hinblick auf die Umwandlung des Gymnasiums zu einer Ganztagsschule ist ebenfalls die Cafeteria saniert worden.

Die Cafeteria-Leistung ist nur noch durch ein richtiges Arbeitsverhältnis zu bewerkstelligen.

Damit wir also weiterhin unseren Schülerinnen und Schülern die liebgewonnene Cafta mit ihrer "Rundum-Versorgung" anbieten können, ist ehrenamtliche Hilfe und finanzielle Hilfe weiterhin erforderlich ....

Die Cafta hat den Namen Elly-Cafta erhalten. Namensgeberin war die Ehefrau von Theodor Heuss, Elly Heuss-Knapp, Gründerin des Müttergenesungswerks.

2015 hat das THG durch die Stadt Wolfsurg eine Mensa erhalten, die wir Elly-Mensa nennen.

An alle, die sich hier noch zusätzlich engagieren möchten, schicken wir schon vorab unseren herzlichen Dank.

Elly-Mensa Chip : Anleitung und Antrag im Downloadbereich.